Über den Wolken

Wir wollen nach den Fahrtagen noch etwas am Lac d’Annecy bleiben. Peter nutzt das herbstliche Wetter, um Wandern und Fliegen zu verbinden (auch Walk & Fly genannt). Der Startplatz am Col de la Forclaz ist ein beliebtes Fluggebiet, ein „Muss“ für jeden Gleitschirmflieger. Oder einfach nur ein schöner Ort, der Berge und See vereinbart. Wer von dort zur Tournette hochfliegen kann, hat eine überwältigende Sicht auf den Mont Blanc. Dann gelingt auch die „Kleine Seerunde“: über den See an den Büffelrücken fliegen und ohne einen Kreis weiter Höhe gewinnen. Das wird dieser Tage nicht klappen. Aber allein der Flug über den See ist ein Erlebnis für sich. Trotz regen Andrangs, es sind viele Flugschulen hier, ist es am Startplatz recht entspannt. Rückwärts aufziehen und schon geht der Flug über das blaugrüne Wasser. Der Blick reicht über den See bis zur Ortschaft Annecy. Gelandet wird natürlich direkt bei Susanne, die mit dem Landebier bereit steht.

20151008 11

Aufstieg durch den herbslichen Buchenwald

20151008 18

Über dem Lac d’Annecy

20151008 19

Zum Landeplatz

Eigentlich wollten wir am Samstag gemeinsam auf den Col de la Forclaz fahren. Dann bemerkte Susanne jedoch, dass die Wolken dicker sind als die letzten Tage und es die Sonne schwer haben wird sich durchzusetzen. Also beschließen wir, weiter zu fahren. Peter hatte die leichte Hoffnung, dass der Gipfel des Semnoz mit seinen 1 650 m über dem Wolkenmeer liegt. Weit hinauf reicht der Nebel. Susanne bewundert die farbigen Bäume: „Wenn hier noch die Sonne scheinen würde.“ Und dann ist auf einmal der Himmel über uns blau, wir sind über den Wolken. Der Blick ist grandios und seine Majestät, der Mont Blanc, thront über dem Wolkenmeer. Da sich das der weiße Teppich auch diesen und den nächsten Tag nicht auflöst, bleiben wir den Sonntag noch hier. Susanne produziert Nudeln und kocht Kürbissuppe, Peter wandert und packt nach langer Zeit seinen Lenkdrachen wieder aus. „Die Verschwörung“ von David Lagercrantz nach Stieg Larsson füllt die übrige Zeit.

Ein wunderbarer Platz ist das hier oben. Das Panorama und die Stimmungen der Wolken und des herbstlichen Lichts faszinieren uns. Doch seht selbst:

20151010 2

Noch im Nebel

20151011 20

20151011 38

20151011 4320151010 12 20151010 128

20151011 62 20151011 91

20151010 136 20151011 121

20151011 112 20151010 170

4 Gedanken zu “Über den Wolken

  1. Hallo Ihr Beiden! Ich habe zwei Bitten:
    Erstens: Bitte öfter schreiben! Die Bilder sind irre, das Fernweh bohrend; der Schreibstil begeisternd. Einfach klasse!
    Zweitens: Bitte seltener schreiben! Jedes Mal nach dem Lesen, wenn der erste heftige Neid-Anfall vorbei ist, kommt eine unangenehme Depri-Phase, die ich nur mittels einer anstrengenden Moritz-Berg-Mountain-Bike-Tour einigermaßen überwinden kann….
    Liebste Grüße vom Konrad nebst Lis (die das ähnlich sieht, nur ohne „Bike“)

    Gefällt mir

  2. Hallo Susanne und Peter,

    zwei, die jeden Tag von einem Berg auf der Schwäbischen Alb hinunter auf die träge dahinfließende Brenz blicken, erfreuen sich nun an Euren tollen Bildern und Reiseberichten! Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Reise auf schmalen Straßen, breiten Straßen, über Pässe, Brücken, durch Tunnel, Dörfer und Städte und schöne Erlebnisse egal in welchem Land.

    Viele Grüße
    Ute+Horst

    Gefällt mir

    • Hallo Horst und Ute, wir kennen uns ja „nur“ über unsere Kinder (denen es miteinander offensichtlich gut geht). Herzlichen Dank für die guten Wünsche und die Begleitung auf unserer Reise. Bestimmt werden wir uns nächstes Jahr auch persönlich kennenlernen.
      Liebe Grüße von
      Susanne und Peter

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.