Der erste Flug

Wir verbringen einen weiteren sonnigen Tag im Allgäu. Wieder einmal wird der SCHWANSEE und der ALPSEE umrundet. Erstaunlich ist immer wieder, dass keine 100 m hinter den überlaufenen Sehenswürdigkeiten nur noch ein paar Menschen anzutreffen sind und wir hier die beschauliche Ruhe genießen können.

Anderntags erfrischt uns ein morgendliches Bad im ILLASBERGSEE, bevor wir uns auf die lange Fahrt begeben. GARMISCH-PARTENKIRCHEN, BRENNER, PUSTERTAL, MISURINA, LONGARONE (Bei der Katastrophe von 1963 wurden fast alle Einwohner getötet. Ein ganzer Hang rutschte in den Stausee, das Wasser stürzte über die Staumauer ins Tal und schwemmte die gesamte Ortschaft weg. Keiner war schuld. Die Architekten rühmten sich, dass die Staumauer der Katastrophe standhielt.) sind die Stationen, bevor wir müde das FRIAUL erreichen und unseren Dicken am TORRENTE SETTIMANA bei CLAUT für die Nacht parken.

Nach einer frischen und ruhigen Nacht erreichen wir bald MEDUNO. Peter hält heute nichts. Er läuft zum MONTE VALINIS hinauf und genießt nach langer Zeit wieder einen Flug in angenehmer Thermik.

Ein Gedanke zu “Der erste Flug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.