Der Stiefelspitze entgegen

Als Reisender will man häufig nur das Schöne sehen und dies dann auch den daheim Gebliebenen zeigen; früher mit unendlich langen Diashows mit noch richtigen, meist verwackelten, Dias, heute mit elektronischen Bildern via Blog und das auch noch während man unterwegs ist. Doch heute Morgen laufen wir durch die engen regennassen Gassen CROTONES, sehen nur … Der Stiefelspitze entgegen weiterlesen

In Kalabrien angekommen

Einen Tag hält uns die Sonne, anderntags der Regen an den weiten Stränden Kalabriens, das wir mittlerweile erreicht haben. Familien kommen zum Strandspaziergang, Fischer bringen ihre Boote am Anhänger zum Wasser, Jäger lassen dutzende von Plastikenten im Meer schwimmen und spielen dazu Vogelgezwitscher ab und ein reitender farbiger Cowboy führt seine Kühe den Strand entlang. … In Kalabrien angekommen weiterlesen

Die ältesten Städte der Welt

In den nächsten Tagen besuchen wir die ältesten Städte der Welt. Die Küste und die vielen Schluchten im Hinterland schätzten schon die Menschen in der Steinzeit als Lebensraum. Seit über siebentausend Jahren ist diese Ecke Apuliens und der Basilikata besiedelt. Die Städte durchlebten die höchst wechselvolle Geschichte Süditaliens. Auf die Griechen folgten die Römer, dann … Die ältesten Städte der Welt weiterlesen

Die Erde gibt keine Ruhe

Nun hat es schon wieder heftig gebebt und die Geologen geben noch keine Entwarnung. Wir mussten erfahren, das CASTELUCCIO vom letzten Erdbeben schwer beschädigt wurde. Ende September erst waren wir dort und sahen die damalige Zerstörung. Nun sind noch mehr Häuser betroffen und der provisorisch gesicherte Kirchturm ist wohl nun endgültig zusammen gefallen. Mittlerweile sind … Die Erde gibt keine Ruhe weiterlesen