Das wahre Auto

Der Fiat 500, der Cinquecento, der zwei Jahre nach dem Fiat 600 im Jahre 1959 herauskam, war ein aufregendes Fahrzeug – und das nicht nur, weil die Türen gegen die Fahrtrichtung aufgingen und so bewundernde Blicke auf die Beine aussteigender Damen ermöglichte. Der Cinquecento erlangte ein Image, in dem wir uns (die Italiener) so wiedererkennen wie die Deutschen im VW-Käfer, und wurde zum Volkswagen, ohne diesen Namen zu tragen. Er erinnert daran, wie wir zu einer bestimmten Zeit, an einem Wendepunkt unserer Geschichte waren. 1957 entdeckte Italien die Europäische Wirtschaftsunion (Communità Europea), den Europapokal (Coppa dei Campioni) und das Fernsehen mit Carosello, einer populären Werbeshow. Der Cinquecento war damit das vierte C jener neuen Zeit. Er mag keine Renaissance gewesen sein und auch kein Risorgimento, wie man die italienische Einheitsbewegung des 9. Jahrhunderts nennt. Aber eine Erneuerung, und nach der sehnte man sich.

Um sich modern zu fühlen, reichten eine lebhafte Farbe, ein Schiebedach und zwei Sitzbezüge nach persönlichem Geschmack. Im Grunde verlangten die Italiener von ihrem Auto nicht, dass es sie unverwechselbar machte. Sie verlangten – und das tun sie noch heute – Bestätigung, Bestärkung und ein gewisses Maß an Stil. Hätte man damals vor sechzig Jahren in Turin einen ähnlichen Wagen wie den Prinz 600 gebaut – eine Extralarge-Konfektion Büchsenfleisch (Anm.: Ich fand ihn toll.) -, wäre die Geschichte Italiens wahrscheinlich anders verlaufen. die von Fiat ganz sicher.

aus „Überleben in Italien, ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden“ von Beppe Severgnini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.