Touristischer Trubel und erwanderte Einsamkeit

Wieder wachen wir unter einem blauen Himmel auf und steigen früh von unserem Aussichtsbalkon herunter. Vorsichtig nähern wir uns dem ausufernden SPLIT. Doch zuerst besuchen wir die Vorgängerin der Stadt, das antike SALONA, einst die Hauptstadt der römischen Provinz Dalmatien und Geburtsstadt des Kaisers Diokletian. Zu Zeiten Kaiser Augustus lebten hier 60 000 Menschen. Das Amphitheater … Touristischer Trubel und erwanderte Einsamkeit weiterlesen

Flusslandschaft und mittelalterliche Stadt

Die Wolken haben dem blauen Himmel wieder Platz gemacht. Wir nutzen das sonnige Wetter und drehen eine Runde entlang der KRKA. Die Straße führt meist über eine riesige Hochfläche, am Horizont von hohen felsigen Bergen begrenzt, über die sich Wolkenbänder schieben. Völlig alleine steht ein doppelter weißer Torbogen inmitten des frischen Grün (es hat nach … Flusslandschaft und mittelalterliche Stadt weiterlesen

Ein erster Abstecher nach Bosnien und Herzegowina

So nah an der Grenze, machen wir einen ersten kurzen Abstecher nach BOSNIEN UND HERZEGOWINA, mittlerweile schon das sechste Land unserer noch kurzen Reise. Ganz ungewöhnlich für uns sind die gesicherten und besetzten Grenzen: Polizeikontrolle bei der Ausreise aus KROATIEN, Polizei- und Zollkontrolle bei der Einreise nach BOSNIEN UND HERZEGOWINA. Zudem gibt es eine eigene … Ein erster Abstecher nach Bosnien und Herzegowina weiterlesen

An den fantastischen Plitvicer Seen

Einer der ersten Forscher dieses Naturphänomens, Dr. Ivo Pevalek, sagte bereits im Jahre 1937: „Wasser, Seen, Wasserfälle und Wälder gibt es auch anderswo, aber die PLITVICER SEEN sind einmalig.“ Dem können wir nur zustimmen. Staunend wandern wir durch dieses Naturwunder, das auch UNESCO Weltnaturerbe ist. Früh am Morgen sind wir schon unterwegs, die Nebelschwaden hängen … An den fantastischen Plitvicer Seen weiterlesen

Auf historischen Pfaden in Kobarid

  KOBARID ist ein quirliges Touristenstädtchen an der türkisblauen SOĈA. Im 12. Jh. war der Ort ein Knotenpunkt an alten Handelswegen, dann geriet er in die Wirren der Kriege: Napoleon zog hier durch und im 1. Weltkrieg war es blutiger Schauplatz der 12. Isonzoschlacht, in dem es dem deutschen Erwin Rommel mit seinen Soldaten gelang, … Auf historischen Pfaden in Kobarid weiterlesen