Eine letzte heimische Runde

Die Natur hat sich schon auf den Herbst eingestellt: die Bäume biegen sich unter den reifen Früchten wie schon seit Jahren nicht mehr, im Wald fallen die dürren Blätter von den Bäumen, die Bauern haben schon lange die Ernte eingebracht und die Äcker liegen brach und braun. Nur der Sommer kämpft noch mit allen Mitteln um seinen Verbleib und schickt uns noch einmal heiße 300 C. Schwitzend drehen wir noch ein paar Abschlussrunden über die heimischen Hügel und durch die glühend heiße Stadt. Etwas wehmütig nehmen wir Abschied von unserer Familie und den Freunden und machen uns wieder auf die Reise. Am Sonntag bringt uns die Fähre von VENEDIG nach IGOUMENITSA. Wir sind gespannt, wo uns die Entdeckerlust diesmal hinführt. Ein paar Ziele haben wir natürlich schon im Kopf. Mal schauen, wie das Wetter mitspielt und uns der Zufall hinführt. Wir sind auf jeden Fall neugierig gespannt und freuen uns, wenn Ihr wieder mit dabei seid.

3 Gedanken zu “Eine letzte heimische Runde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.