Rund um Korça, die Mutter Albaniens

Wir verlassen das Tal der VJOSA und wenden uns nach Norden. Die Straße wird schmaler und die Schlaglöcher mehren sich. LESKOVIC, schon auf 900 m gelegen, ist mit 4500 Einwohner die letzte größere Ortschaft, dann wird es einsam. Die schroffen Kalkberge der MALËSIA E NEMËRÇKËS tauchen hinter den Hügeln auf und begleiten uns noch ein … Rund um Korça, die Mutter Albaniens weiterlesen

Am wolkenverhangenen Drachensee

Der Wetterbericht hat für heute Sonne vorausgesagt. Doch schon früh am Morgen verschwinden die Berggipfel des PYRGOI über MIKRO PAPIGO immer wieder in schnell ziehenden grauen Wolken. Doch Peter lässt sich von seiner geplanten Tour nicht abhalten, packt seinen Rucksack und schnürt wieder einmal seine Wanderschuhe. Über die breite Teerstraße ist der heimelige Ort bald … Am wolkenverhangenen Drachensee weiterlesen

Brückentag

Der Wind hat in der Nacht doch tatsächlich alle Wolken vertrieben, doch er bringt immer noch Kälte aus Nordosten heran. Am Morgen hat es gerade einmal frische 6 Grad C. Um uns aufzuwärmen, fahren wir bereits kurz nach Sonnenaufgang los. Als Erstes besuchen wir das schmucke, aber fast ausgestorbene Dorf DILOFO. Viele der alten Steinhäuser … Brückentag weiterlesen

Auf der Fähre

Über GARMISCH-PARTENKIRCHEN, INNBRUCK und den BRENNER erreichen wir am Abend FRANZENFESTE. In einem kleinen Ort finden wir beim Campo Sportivo einen ruhigen Platz. Auf dem hell erleuchteten Fußballplatz laufen 20 Männer hinter dem Ball her. Einer der Torwarte schaut zu uns, und wird vom gegnerischen Angreifer überrascht: Toooor. 6:0 endet schließlich die Partie. Gegen Mittag … Auf der Fähre weiterlesen