Wieder einmal in der Luft

Für die Nacht entfliehen wir der lärmenden und geschäftigen Ebene und folgen den vielen Serpentinen hinauf zum VESUV. An der alten Seilbahnstation finden wir einen ruhigen aber kalten Übernachtungsplatz. Ein bisschen unheimliche ist es uns schon, am schlafenden Riesen und über der riesigen Magmablase zu schlafen, aber es bleibt ruhig.  Am Morgen ist die Straße … Wieder einmal in der Luft weiterlesen

Stimmungsvolle Tage in Castelluccio

Wir wechseln nun zwischen UMBRIEN und MARKEN. Auf unserem Übernachtungsplatz am MONTE MONTEOLI weckt uns die über dem Meer aufgehende rote Sonne und eine Schar Jäger mit furchterregenden Waffen und einer Horde wild kläffender Hunde. Die Hügelkette lockt zu einem Spaziergang, der immer mit Blick auf die riesige Hochfläche zur PIZZO DI META führt. Der … Stimmungsvolle Tage in Castelluccio weiterlesen

Spätsommer oder Frühherbst im Allgäu

Natürlich, wie kann es auch anders sein, landen wir zuerst im Allgäu am FORGGENSEE. Die Tage sind ausgefüllt mit allerlei Aktivitäten: um den Stausee mit dem Rad fahren, auf den BREITENBERG wandern und mit dem Gleitschirm ins Tal fliegen, im ILLASBERGSSEE baden, am HERGRATSRIEDER SEE die Stille genießen und vom Gasthaus Schwägerle in RIEDEN sich … Spätsommer oder Frühherbst im Allgäu weiterlesen

Der erste Flug

Wir verbringen einen weiteren sonnigen Tag im Allgäu. Wieder einmal wird der SCHWANSEE und der ALPSEE umrundet. Erstaunlich ist immer wieder, dass keine 100 m hinter den überlaufenen Sehenswürdigkeiten nur noch ein paar Menschen anzutreffen sind und wir hier die beschauliche Ruhe genießen können. Anderntags erfrischt uns ein morgendliches Bad im ILLASBERGSEE, bevor wir uns … Der erste Flug weiterlesen