Ruhige Tage auf der Halbinsel Peljeŝac

Nach den vielen Kilometern in BOSNIEN UND HERZEGOWINA lassen wir es auf der Halbinsel PELJEŜAC gemütlich angehen. Zwischen hohen Karstbergen eingezwängt liegen geschützt große Rebfelder, die schon ihr herbstliches Kleid angezogen haben. Unzählige Winzer bieten in einfachen oder ganz schicken Läden ihre Köstlichkeiten an. In einem bekommen wir nur Flaschenwein, ein kleiner Familienbetrieb verkauft uns … Ruhige Tage auf der Halbinsel Peljeŝac weiterlesen

Ohne Halt der Makarska-Riviera entlang

Die alte Seeräuberstadt OMIŜ liegt eingezwängt zwischen mächtigen Felsen am Fluss CETINA. Wir verlassen das Meer und folgen dem gemächlich dahinfließenden Wasser einige Kilometer flussauf ins Landesinnere. Bald finden wir mehrere schöne Plätze direkt am Fluss. Untertags kommen nur ein paar Paddler vorbei, die ihre Schlauchboote ins Wasser lassen. Wir genießen die Ruhe der Einsamkeit, … Ohne Halt der Makarska-Riviera entlang weiterlesen

Touristischer Trubel und erwanderte Einsamkeit

Wieder wachen wir unter einem blauen Himmel auf und steigen früh von unserem Aussichtsbalkon herunter. Vorsichtig nähern wir uns dem ausufernden SPLIT. Doch zuerst besuchen wir die Vorgängerin der Stadt, das antike SALONA, einst die Hauptstadt der römischen Provinz Dalmatien und Geburtsstadt des Kaisers Diokletian. Zu Zeiten Kaiser Augustus lebten hier 60 000 Menschen. Das Amphitheater … Touristischer Trubel und erwanderte Einsamkeit weiterlesen

Flusslandschaft und mittelalterliche Stadt

Die Wolken haben dem blauen Himmel wieder Platz gemacht. Wir nutzen das sonnige Wetter und drehen eine Runde entlang der KRKA. Die Straße führt meist über eine riesige Hochfläche, am Horizont von hohen felsigen Bergen begrenzt, über die sich Wolkenbänder schieben. Völlig alleine steht ein doppelter weißer Torbogen inmitten des frischen Grün (es hat nach … Flusslandschaft und mittelalterliche Stadt weiterlesen

An den fantastischen Plitvicer Seen

Einer der ersten Forscher dieses Naturphänomens, Dr. Ivo Pevalek, sagte bereits im Jahre 1937: „Wasser, Seen, Wasserfälle und Wälder gibt es auch anderswo, aber die PLITVICER SEEN sind einmalig.“ Dem können wir nur zustimmen. Staunend wandern wir durch dieses Naturwunder, das auch UNESCO Weltnaturerbe ist. Früh am Morgen sind wir schon unterwegs, die Nebelschwaden hängen … An den fantastischen Plitvicer Seen weiterlesen