EUROPAS GRÖSSTER VULKAN – MONTS DU CANTAL

Petrus ist uns wieder wohl gesonnen. Bei herrlichstem Sonnenschein machen wir hoch über der Talsperre Grandval, die Truyère ist hier aufgestaut, einen Zwischenstopp. Ein paar Kilometer weiter schwingt sich über das tiefe Tal der Truyère eine filigrane Eisenbahnbrücke. Als wichtiges Teil der Bahnverbindung von Paris über Clermont-Ferrand nach Béziers wurde sie im Jahre 1884 fertig … EUROPAS GRÖSSTER VULKAN – MONTS DU CANTAL weiterlesen

VIADUC DE MILLAU

In den Sommerferien staute sich regelmäßig der Verkehr in Millau, jeder Franzose aus dem Norden wollte ans Mittelmeer. Von der Autobahn ging es in Serpentinen hinunter in den Ort, durch den Ort hindurch und auf der anderen Seite in Serpentinen wieder hinauf zur Autobahn. Kilometerlange Staus waren die Folge. Abhilfe sollte ein Brücke über den … VIADUC DE MILLAU weiterlesen

(Fast) alle Drachen fliegen hoch

Am Rosenmontag (der Julianische Kalender ist in diesem Jahr ein Woche hinter unserem Gregorianischen Kalender) lassen die Griechen Drachen steigen. So haben sich an den Stränden viele Familien eingefunden, es ist wahrscheinlich auch ein arbeitsfreier Tag. Meist sind es dann die Väter, die mit mehr oder weniger Glück versuchen, die Drachen in die turbulente Luft … (Fast) alle Drachen fliegen hoch weiterlesen

Land unter

Hat es von August bis Oktober nur ein paar Minuten in Griechenland geregnet, schüttet es nun tagelang aus allen Kübeln, die Engländer würden sagen: „It's raining cats and dogs.“ Die Küstenorte sind durch den Grauschleier nur schemenhaft zu erkennen und die wunderbaren Strände mit dunkelbraunem Wasser überspült. In der weiten Mündungsebene des ACHELOOS stehen die … Land unter weiterlesen