STEILER AUFSTIEG

Wie eine mächtige Barriere steht die lange Bergkette der CIME DEL MONTE MUSI über dem Tal des TORRENTE TORRE und nimmt einem fast den Atem. 1200 Höhenmeter ragen die Wiesenflanken und Felsspitzen in den am Morgen strahlend blauen Himmel. Noch Mitte der 20. Jahrhunderts nutzten die Bewohner des Torre-Tales einen steilen Weg über eine unbenannte … STEILER AUFSTIEG weiterlesen

WIEDER EINMAL IM FRIAUL

Der Wohnmobilmarkt boomt, die Verkaufszahlen steigen trotz zeitweiser Schließung, unsere Wohnmobilwekstatt ist die nächsten Wochen ausgelastet und die Campingplätze sind in der beginnenden Ferienzeit ausgebucht. Da zieht es uns, wie auch in den letzten Jahren, ins beschauliche FRIAUL. Abseits der Hauptverkehrsrouten wollen wir ein paar Tage in dieser wunderschönen Landschaft genießen. Welchen Weg wir auch … WIEDER EINMAL IM FRIAUL weiterlesen

Mit einem Tag Verspätung kommt er doch noch, der Sommer

Der Himmel bleibt grau, ab und zu regnet es ein paar letzte Tropfen. Bei dem Wetter sind nur ein paar Wanderer um den SCHWANSEE unterwegs. Obwohl ich hier schon viele Male war, ergeben sich doch immer wieder neue Blickwinkel. Und dann kommt er doch, der Sommer. Die Nacht ist noch recht frisch, am Morgen zeigen … Mit einem Tag Verspätung kommt er doch noch, der Sommer weiterlesen

Der Sommer lässt auf sich warten

Nun ist auch, nach dem meteorologischen, mit dem längsten Tag des Jahres der richtige, der astronomische Sommer angebrochen. Aber entgegen der Wettervorhersage, Petrus hält sich mal wieder nicht daran, ziehen weiter dunkle Wolken gegen die Allgäuer Alpen. Bei der Umrundung des HOPFENSEES bleibt es aber trocken. Und um wie viel stimmungsvoller sind die Wolkenbilder als … Der Sommer lässt auf sich warten weiterlesen