Herbstliche Tage an den Prespa-Seen

Der Wettergott verwöhnt uns mit einem golden Oktober: weiß-blauer Himmel bei angenehmen Temperaturen um die 20 Grad C und herbstlich bunte Bäume. Da bleiben wir noch ein paar Tage im griechischen Teil der beiden PRESPA-SEEN und machen kleine Wanderungen in der wunderschönen und einsamen Natur und bestaunen wieder einmal ein paar der unzähligen Kirchen und … Herbstliche Tage an den Prespa-Seen weiterlesen

Rund um Korça, die Mutter Albaniens

Wir verlassen das Tal der VJOSA und wenden uns nach Norden. Die Straße wird schmaler und die Schlaglöcher mehren sich. LESKOVIC, schon auf 900 m gelegen, ist mit 4500 Einwohner die letzte größere Ortschaft, dann wird es einsam. Die schroffen Kalkberge der MALËSIA E NEMËRÇKËS tauchen hinter den Hügeln auf und begleiten uns noch ein … Rund um Korça, die Mutter Albaniens weiterlesen

Griechische Schweiz

Unseren Freunden schickten wir ein Bild mit dem Untertitel: „Wir machten einen kurzen Ausflug in die Schweiz“, einer schrieb zurück: „Ihr seid aber schnell zurückgekommen“. Der mittlere Teil EUBÖAS erinnert uns tatsächlich an die Schweiz, wobei es doch eigentlich unsinnig ist, solche Vergleiche anzustellen: Bamberg, das Venedig Frankens, Hopfensee, die Riviera des Allgäu, Hoher Peißenberg, … Griechische Schweiz weiterlesen

Zu römischen Säulen, Ents und einem Drachenhaus

Heute werden wieder einmal die Wanderstiefel geschnürt, es soll zumindest eine kleine Wanderung werden, denn es ist kalt und windig. Peter zieht eine lange Unterhose an (!) und schlüpft in die Daunenjacke. Ausgangspunkt ist die kleine Ortschaft MILI, die an einem Bach mit vielen Brunnen liegt, den kleinen Dorfplatz beschattet eine mächtige Platane. Gleich hinter … Zu römischen Säulen, Ents und einem Drachenhaus weiterlesen