Eine erste Schluchtenwanderung und etwas Kultur

Heute schnürt der Peter sogar die Wanderschuhe, die erste Schluchtenwanderung steht bei wunderbar sonnigem Wetter auf dem Programm. Doch zuerst gibt es noch ein wenig Kultur. In KRITSÁ steht die 600 Jahre alte Kirche PANAGÍA I KERA. Außen ist sie schlicht, innen wie so viele griechischen Kirchen üppig ausgemalt, ein richtiges Bilderbuch. Außergewöhnlich ist ein … Eine erste Schluchtenwanderung und etwas Kultur weiterlesen

Und noch ein paar antike Steinhaufen

Nach der weitläufigen Ausgrabung besuchen wir am nächsten Tag das neue Museum in SELÇUK, mit den Fundstücke aus EPHESUS. Die Ausstellung ist modern und sehr ansprechend gestaltet, die Exponate sind ins rechte Licht gerückt und gut präsentiert. Uns überraschen immer wieder die fein gearbeiteten Gegenstände des täglichen Lebens, wie z. B. das filigrane und bunte … Und noch ein paar antike Steinhaufen weiterlesen

Kulturtage

Wer kennt es nicht, das Trojanische Pferd. Entweder aus der Ilias des Homer oder geschockt von seinem Computer. Obwohl wir schon früh an der berühmten Stätte und UNESCO-Weltkulturerbe sind, stehen auf dem Parkplatz schon zehn Reisebusse, aus denen eine bunte Schar Asiaten aus Japan oder Süd-Korea quillt. Natürlich posieren sie vor dem Trojanischen Pferd und vollführen … Kulturtage weiterlesen

Nach Albanien zu steinernen Städten

Am Morgen ist die Ebene von KONITSA und dem AOOS angefüllt mit Nebelschwaden. Von unserem Aussichtsbalkon kurven wir die vielen Serpentinen hinunter in die Ebene, halten uns jedoch immer am Rand des Wolkenmeeres, das sich nur langsam auflöst. Schnell sind wir an der Grenze und verlassen für einige Zeit Griechenland. Der albanische Zöllner ist freundlich, … Nach Albanien zu steinernen Städten weiterlesen

Zu römischen Säulen, Ents und einem Drachenhaus

Heute werden wieder einmal die Wanderstiefel geschnürt, es soll zumindest eine kleine Wanderung werden, denn es ist kalt und windig. Peter zieht eine lange Unterhose an (!) und schlüpft in die Daunenjacke. Ausgangspunkt ist die kleine Ortschaft MILI, die an einem Bach mit vielen Brunnen liegt, den kleinen Dorfplatz beschattet eine mächtige Platane. Gleich hinter … Zu römischen Säulen, Ents und einem Drachenhaus weiterlesen

Antike Drehscheibe zwischen Europa und Asien

Wenn wir etwas früher gekommen wären, so vielleicht 2000 Jahre, könnten wir die nächsten Tage unserer Gesundheit widmen, wellnessen sagt man heute auch dazu. EPÍDAUROS ist das Heiligtum des Asklepios, dem Gott der Heilkunde. Nachdem man im Gästehaus sich sein Zimmer zeigen ließ, reinigte man sich in den Bädern und brachte Apollon, dem Vater des … Antike Drehscheibe zwischen Europa und Asien weiterlesen