Mit einem Tag Verspätung kommt er doch noch, der Sommer

Der Himmel bleibt grau, ab und zu regnet es ein paar letzte Tropfen. Bei dem Wetter sind nur ein paar Wanderer um den SCHWANSEE unterwegs. Obwohl ich hier schon viele Male war, ergeben sich doch immer wieder neue Blickwinkel. Und dann kommt er doch, der Sommer. Die Nacht ist noch recht frisch, am Morgen zeigen … Mit einem Tag Verspätung kommt er doch noch, der Sommer weiterlesen

Der Sommer lässt auf sich warten

Nun ist auch, nach dem meteorologischen, mit dem längsten Tag des Jahres der richtige, der astronomische Sommer angebrochen. Aber entgegen der Wettervorhersage, Petrus hält sich mal wieder nicht daran, ziehen weiter dunkle Wolken gegen die Allgäuer Alpen. Bei der Umrundung des HOPFENSEES bleibt es aber trocken. Und um wie viel stimmungsvoller sind die Wolkenbilder als … Der Sommer lässt auf sich warten weiterlesen

IM LAND DER GROẞEN TÜRME

Die nördliche Frankenalb, bekannt als Fränkische Schweiz, gilt als die felsen- und höhlenreichste Region Deutschlands außerhalb der Alpen. Nirgendwo wird der Wanderer, gerade wenn er die ausgetretenen Pfade verlässt, auf eine solche Vielfalt stoßen. So beschreibt es der Wanderführer „Vergessene Pfade“ der Fränkischen Schweiz von Bernhard Pabst. Heute habe ich mit das „Land der großen … IM LAND DER GROẞEN TÜRME weiterlesen

ETWAS SCHIMPFEN (ÜBER DAS WETTER) HILFT MANCHMAL

Wir schimpfen selten über das Wetter. In den Jahreszeiten, in denen wir unterwegs sind, müssen wir einfach damit rechnen, dass es regnet, stürmt und auch mal kalt wird. Dafür entliehen wir dem heimischen Winter, den sommerlichen Touristenscharen im Süden und genießen die Ruhe und meist das abwechslungsreiche Wetter mit seinen tollen Stimmungen. Doch wenn es, … ETWAS SCHIMPFEN (ÜBER DAS WETTER) HILFT MANCHMAL weiterlesen