AUF KORSIKA

Ratzfatz sind wir auf KORSIKA. Doch ganz so schnell ging es dann doch nicht. Wir verlassen die Berge und fahren hinunter in das weite, vor Hitze flimmernde und im Dunst liegende Tal des PO, der immer noch schmutzig braun ist und auf dem große, giftig aussehende Schaumkronen tanzen. TURIN und MAILAND haben wohl noch immer … AUF KORSIKA weiterlesen

Nach Kreta

Landschaftlich ist es nicht gerade der schönste Platz an den THERMOPHYLEN: Hochspannungsleitungen zerschneiden den Himmel, in der Nähe qualmt es aus Schornsteinen giftig braun, die Autobahn liegt gegenüber. Aber das warme Wasser hat es uns angetan. Wir baden im strömenden Regen in dem schwimmbadgroßen Warmwasserpool, bis die Haut schrumpelig wird. Ein paar Kilometer weiter plätschert ein … Nach Kreta weiterlesen

Wir verlassen Europa

Nun sind wir auf der Halbinsel GALLIPOLI, Schauplatz einer der blutigsten Schlachten des Ersten Weltkrieges. Um das wilhelminische Deutschland schneller in die Knie zu zwingen, hielten hohe englische und französische Generäle im Kriegswinter 1914/15 eine zweite Angriffsfront von Südosten her für notwendig. Dafür war der Zugang zum Schwarzen Meer und die Einnahme İstanbuls erforderlich. Um … Wir verlassen Europa weiterlesen

Mit der Olympic Champion nach Venedig

Dann geht alles schnell, viel zu schnell. Wir besuchen noch die ein oder andere verträumte Bucht, schauen am blaugrünen ACHERON vorbei, der Fährmann zum Hades lässt uns wieder ziehen. Die Temperaturen klettern schnell, die Luft erreicht Untertags zeitweise 30 Grad, das Wasser bestimmt schon angenehme 18 Grad, zumindest an der Oberfläche. Immer mehr Wohnmobile kommen … Mit der Olympic Champion nach Venedig weiterlesen