AUF DEN SPUREN KAISER FRIEDRICHS II

Wir verlassen das Meer, um einen kleinen Abstecher ins Landesinnere zu machen. Unser Ziel ist der Monte Vulture, einen grüne Oase inmitten der unendlichen, nun abgeernteten, Kornfelder. An dessen Fuß liegt Melfi, einst Sommerresidenz des Stauferkaisers Friedrich II. Überragt wird die Altstadt von der Normannisch-staufischen Burg, die seit nun 900 Jahren fast unverändert ist. Über … AUF DEN SPUREN KAISER FRIEDRICHS II weiterlesen

RUND UM PIENZA

Wieder einmal alten Erinnerungen nachspürend, fahren wir nach Pienza, einem kleinen Ort inmitten der toskanischen Landschaft, hoch auf einem Hügel thronend und UNESCO-Weltkulturerbe. 1405 erblickte hier Aeneas Silvius Piccolomini das Licht der Welt, Spross einer Sieneser Familie. Als er Papst Pius II. wurde, wollte er seine Geburtsstadt in eine „Ideale Stadt“ verwandeln. Der einst Corsignano … RUND UM PIENZA weiterlesen

DEM NORMANNENKÖNIG AUF DER SPUR

Am Morgen; es ist kaum hell, trauen wir unseren Augen nicht. Am hochheiligen italienischen Feiertag Heilig Dreikönige parkt vor uns ein kleines Müllauto, ein Müllmann mit Sonnenbrille steht wichtig daneben. Immer wieder kommen Bewohner im Auto oder zu Fuß, der Müllmann prüft ganz gewissenhaft den Inhalt, dann darf der Plastikbeutel schwungvoll in den Kipper geschmissen … DEM NORMANNENKÖNIG AUF DER SPUR weiterlesen