Die tiefste Schlucht der Welt

Die Touristenmanager müssen halt immer mal wieder mit Superlativen werben. Laut dem Guiness-Buch der Rekorde ist die VIKOS-SCHLUCHT zwar wirklich die tiefste Schlucht, aber halt „nur“ im Verhältnis von der Tiefe (900 m) zur ihrer Breite (1100m). (Es kommt halt auf die Definition an.) Trotzdem ist sie imposant und sehenswert. So treiben wir uns ein paar … Die tiefste Schlucht der Welt weiterlesen

Auf den schmalen Spuren der pílionischen Eisenbahn

In der Nacht hat es eine Zeitlang heftig geregnet und auf den Bergen sogar geschneit. Am Morgen kämpft die Sonne tapfer gegen den Dunstschleier an, meinen wir. Doch wieder ist die Luft staubig, erneut schwebt Saharasand aus dem Süden heran und legt die Landschaft in ein diffuses Licht. Das Meer und der trübe Himmel gehen ineinander … Auf den schmalen Spuren der pílionischen Eisenbahn weiterlesen

Montenegro, das Land der schwarzen Berge

Nach dem 13. Grenzübertritt erreichen wir den siebten Staat auf unserer Reise durch den Balkan: MONTENEGRO, das Land der schwarzen Berge. Die montenegrinischen Grenzer stören wir beim Frühstück. Mürrisch nehmen sie unsere Papiere entgegen und stempeln die Pässe ab. Auf die Frage, ob wir uns bei der Polizei melden müssen, zucken sie nur die Schultern. … Montenegro, das Land der schwarzen Berge weiterlesen

Kirschblüte in der Fränkischen Schweiz

200 000 Kirschbäume stehen in der FRÄNKISCHEN SCHWEIZ in diesem Jahr schon früh in voller Blüte, ebenso die einzelnen Apfel- und Birnbäume. Am schönsten präsentiert sich das weiße Blütenmeer rund um den EHRENBÜRG, von uns Franken liebevoll WALBERLA genannt, bei KIRCHENEHRENBACH. Zu den traditionellen Kirschblütenfesten Ende April wird die weiße Pracht schon verschwunden sein. Im … Kirschblüte in der Fränkischen Schweiz weiterlesen