KARAVOSTÁSI

Wir arbeiten uns wieder ein Stück nach Süden vor. Die Vorfreude ist groß, kennen wir doch die griechischen Küsten von zwei Besuchen in den letzten Jahren. So steuern wir die lange Bucht von Karavostási an, die an beiden Enden von Felsen und Hügeln eingerahmt ist. Den Sonnenschein nutzend spaziere ich die vielen Stufen hinauf zu … KARAVOSTÁSI weiterlesen

AM MEER

Es war gut, aus den Bergen ans Meer zu flüchten. Dick hängen die Wolken weiterhin über den Bergen. In Igoumenítsa scheint anfangs die Sonne, doch mit den Tagen nimmt der Sturm zu. Das Wasser hat bestimmt noch 200 C und lädt, zumindest in den ersten Tagen, zu einem gemütlichen Bad ein. Sogar einige Griechen getrauen … AM MEER weiterlesen

KIRCHENBURGEN

In Siebenbürgen gibt es noch etwa 150 Kirchenburgen, die zur Verteidigung gegen Türken und Tataren erbaut wurden. Sieben Dörfer mit diesen wehrhaften Kirchen sind UNESCO-Weltkulturerbe. Nachdem wir vor ein paar Tagen unsere erste Kirche in KELLING besuchten, besichtigen wir nun drei weitere dieser trutzigen Gotteshäuser: FRAUENDORF, WURMLOCH und BIERTAN. "In den Dörfern war die Kirche … KIRCHENBURGEN weiterlesen