PAUSE AM ISEOSEE

Nach der langen Fahrt über fünf Pässe, ein sechster folgte, erreichen wir den ISEOSEE. Nach dem Einkauf in PISIOGNE fahren wir gleich hinauf zur TRATTORIA PORTOLE. Sie liegt hoch über dem ISEOSEE, vor der Haustüre ist ein großer Landeplatz. Freudig begrüßen uns die Wirtsleute Gulia und Enzo, sind wir doch schon das vierte oder fünfte Mal hier. Das erste Mal, vor etwa zehn Jahren, durften wir im Garten im Zelt mit Blick auf den See und die Insel übernachten, waschen konnten wir uns in Gesellschaft des Hausschweins. Heute sperrt uns Enzo die Zufahrt zum Landeplatz auf. Peter läuft jeden Tag die 600 Höhenmeter hinauf zum Startplatz. Steil und schweißtreibend ist der Weg, doch die Flüge in dieser wunderbaren Landschaft entschädigen für die Anstrengung.

Am Sonntag versammeln sich einige Oldtimer um uns herum. Wie schön doch die alten Autos sind: sie haben ihren eigenen Charakter und jedes ein eigenwilliges Gesicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.