IM LAND DER KATHARER

Die Katharer waren Anhänger der bekanntesten und radikalsten, antiklerikalen Strömung des mittelalterlichen Christentums. Eines ihren Zentren lag in Okzitanien, wo sie auf steilen Bergkuppen in schier uneinnehmbaren Festungen ihre Stützpunkte und Fluchtorte hatten. Für die Kirche stellten die Katharer eine gefährliche und völlig neue Bedrohung dar, da der Versuch unternommen wurde, eine Gegenkirche zu etablieren. … IM LAND DER KATHARER weiterlesen