PIETRELE DOAMNEI

Nach so viel Kultur tut nun ein wenig Landschaft wieder gut. Auf guter Straße und durch dichten Wald kommen wir in das Naturschutzgebiet der Rarău-Giumalău-Berge. Wir schrauben uns hinauf auf 1500 m und finden einen aussichtsreichen Parkplatz. Über den Bäumen spitzen schon die drei Steinfinger hervor: die PIETRELE DOAMNEI, auf deutsch Prinzessinnensteine. Der kleine Rundkurs … PIETRELE DOAMNEI weiterlesen

MĂNĂSTIREA VORONEȚ

Das kostbarste und berühmteste Moldaukloster ist die „Sixtinische Kapelle des Ostens“. Einmalig sind die Außenfresken im „Veroneț-Blau“. Die mittelalterlichen Meister haben das leuchtende Blau aus gemahlenem Azurit gewonnen, ihm als Bindemittel Kalk und Kuhmilchkäse beigemischt und auf schwarzen Grund aus Holzkohle aufgetragen. Im Jahre 1488 wurde das Kloster in nur drei Monaten und drei Wochen … MĂNĂSTIREA VORONEȚ weiterlesen