MĂNĂSTIREA VORONEȚ

Das kostbarste und berühmteste Moldaukloster ist die „Sixtinische Kapelle des Ostens“. Einmalig sind die Außenfresken im „Veroneț-Blau“. Die mittelalterlichen Meister haben das leuchtende Blau aus gemahlenem Azurit gewonnen, ihm als Bindemittel Kalk und Kuhmilchkäse beigemischt und auf schwarzen Grund aus Holzkohle aufgetragen. Im Jahre 1488 wurde das Kloster in nur drei Monaten und drei Wochen errichtet.

2 Gedanken zu “MĂNĂSTIREA VORONEȚ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..