VON DER DONAU ÜBER DEN SCHWARZWALD ZUM RHEIN

Die DONAU ist auf den nächsten Kilometern unser Begleiter. Bei GUTENSTEIN zwängt sie sich durch den Jura und bildete einen Felsengarten. Schon seit einiger Zeit blüht die Haselnuss und vorwitzig lugt die erste Küchenschelle durch das alte Laub.

Ein besonderes Naturschauspiel ist die DONAUVERSINKUNG. Über das halbe Jahr liegt hier das Bachbett trocken, denn durch die Schlucklöcher verschwindet das Wasser, um 12 km entfernt und 175 m tiefer wieder ans Tageslicht zu kommen. Von hier nimmt das Wasser seinen Lauf in den Rhein und die Nordsee auf.

DONAUESCHINGEN beansprucht für sich die DONAUQUELLE. Kunstvoll gefasst sprudelt das Wasser unterhalb der Stadtkirche St. Johann aus einem Quelltopf. Durch den Donautempel, beauftragt von Kaiser Wilhelm II., fließt die Donau in die Brigach, die sich ein paar Meter weiter mit der Breg vereint und nun Donau heißt. Etwas verwirrend.

Ein starkes Hoch liegt über Europa und beschert uns blauen Himmel mit Sonnenschein, aber auch kalten Nächte. Auf den Gipfeln des Schwarzwaldes liegt noch viel Schnee. So ist der FELDBERG fest in der Hand der Skifahrer und alle Parkplätze sind besetzt. So kurven wir weiter zum SCHAUNINSLAND, der seinen Namen alle Ehre macht. Vom Aussichtsturm reicht der Blick bis in die Schweizer Berge. Jungfrau und Mönch sind trotz der dicken Inversion gut zu erkennen.

Die Berge des Schwarzwaldes hinter uns lassend, durchfahren wir die weite Ebene von Väterlichen RHEIN. Bei KEMBS erreichen wir FRANKREICH. Hier ist gut zu sehen, wie der einstmals weit mäandernde Strom in ein enges Korsett gezwängt wurde. Da der RHEIN immer schneller floss und sich tief eingrub, legte er Felsen frei. Um die Schifffahrt dennoch zu ermöglichen, schuf man einen breiten Kanal mit hohen Schleusen. Mittlerweile besinnt sich der Mensch und versucht zumindest einen kleinen Teil der früheren Auenwälder wieder herzustellen. Wie schön ist doch dieses Chaos der Natur im Vergleich zu den graden Linien des Menschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.