Ruhige Tage auf der Halbinsel Peljeŝac

Nach den vielen Kilometern in BOSNIEN UND HERZEGOWINA lassen wir es auf der Halbinsel PELJEŜAC gemütlich angehen. Zwischen hohen Karstbergen eingezwängt liegen geschützt große Rebfelder, die schon ihr herbstliches Kleid angezogen haben. Unzählige Winzer bieten in einfachen oder ganz schicken Läden ihre Köstlichkeiten an. In einem bekommen wir nur Flaschenwein, ein kleiner Familienbetrieb verkauft uns für 25 Kn den Liter einen guten offenen Roten. Dann erklimmen wir einen Pass und sehen auf der Meerseite viele kleine und große Inseln, in deren Mitte das mittelalterliche Städtchen KORČULA auf der gleichnamigen Insel in der Sonne leuchtet. Marco Polo soll im Jahre 1254 hier geboren worden sein. Nun führt uns die enge Straße meist unmittelbar am hellblauen Wasser weiter an die Nordspitze bis LOVIŜTE. Vorbei an vielen kleinen Autocamps finden wir ganz am Ende der Straße einen Platz für unsere Siesta und ein erfrischendes Bad. Für die Nacht suchen wir den Pass mit Blick auf KORČULA auf. Später erhellt der Mond die Szenerie, am Morgen lässt die Sonne die Inselwelt im warmen Licht erglühen. Den Besuch der beliebten Nachbarinsel verkneifen wir uns, als wir bereits am frühen Morgen die Massen sehen, welche das Schiff für die Überfahrt stürmen. So fahren wir noch ein Stück weiter zum Fährhafen TRPANJ, dessen Eingang eine Marienstatue bewacht. Hier ist es überraschend ruhig und der Parkplatz neben einem schönen Kiesstrand zudem kostenlos, was in KROATIEN eine Seltenheit ist. Nach drei geruhsamen Tagen verlassen wir die Halbinsel und finden schon nach ein paar Kilometern in der kleinen Bucht VELIKI ŽALI einen einsamen weißen Traumstrand mit hellblauen klaren Wasser

.

Ein Gedanke zu “Ruhige Tage auf der Halbinsel Peljeŝac

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s